NEUE ADRESSE!!!!
Hier entlang!




#1

Erklärungen Contractor||Doll

in Red Line 19.12.2011 10:58
von Yin • [Doll] [Admin] | 98 Beiträge

Contractor:
Durch den Einfluss des Himmels- und Höllentores können Menschen übernatürliche Fähigkeiten erlangen, diesen Vorgang bezeichnet man als Kontrakt. Die Analogie zu einem Vertrag ist deswegen sehr passend gewählt, da die Kräfte einen Preis fordern, denn einerseits geht mit ihrem Erwerb ein signifikanter charakterlicher Wandel vonstatten und andererseits wird den Betroffenen eine Buße aufgezwungen, die zwar von Contraktor zu Contraktor unterschiedlich ist, aber bei jedem die Form einer bestimmten rituellen Handlung einnimmt.

Zu jedem Contraktor gehört ein Stern am falschen Firmament, das im Wirkungsbereich der Tore zu sehen ist. Diese erhalten Bezeichnungen nach dem Messier-Katalog (wie reguläre Himmelskörper auch), und jeder Contraktor ist daher auch unter diesem Code bekannt - sofern dem Stern der entsprechende Name zugeordnet werden kann. Aus diesem Grund kommt der Astronomie eine große Bedeutung bei der Überwachung der Contraktoren zu, denn alle ihre Handlungen spiegeln sich auch in der Aktivität ihres Sterns wieder. Stirbt ein Contraktor, verlöscht auch die ihm zugehörige Lichtquelle am Himmel, man spricht dann davon, dass "sein Stern gefallen ist".

Dolls:
Als "Doll" wird ein Medium bezeichnet, welches mit einem sogenannten "Observer Spirit" weit entfernte Bereiche wahrnehmen und somit überwachen kann. Das Medium muss in Kontakt mit einer bestimmten Substanz oder einem Objekt stehen, an den sein Spirit gekoppelt ist und kann ihn dann zu einem beliebigen Ort schicken, an dem sich diese Substanz oder ein gleichartiges Objekt befindet. Dies ist zumindest die Aktivität, der die Dolls in der Geschichte hauptsächlich nachgehen, bekannte Trägersubstanzen sind Wasser (Yin), Elektrizität (Astronomisches Institut) und Glas-Oberflächen (July). Viel mysteriöser als diese Fähigkeit ist aber die Natur einer Doll selbst, die genau wie Contraktoren durch den Einfluss der Tore erst entstanden. Prinzipiell sind Dolls leere Hüllen, die mit einer Basis-Programmierung versehen werden, die ihr Überleben als menschliches Wesen sichern, ansonsten agieren sie aber wie Maschinen nur innerhalb der vorgegebenen Parameter. Es ist jedoch noch ein Echo der ursprünglichen Persönlichkeit vorhanden, denn alle Dolls waren früher einmal Menschen und so kommt es immer wieder vor, dass die normalerweise völlig emotionslosen Medien zu einem Akt freien Willens fähig sind oder Gefühle zeigen. Wird ein solches Verhalten erkannt, wird das entsprechende Individuum in der Regel re-formatiert.


Quelle: anisearch


..............................................................................................

nach oben springen

Hier gehts zur RPG Topliste Hier gehts zur Topliste Aiyume-graphics Sailor-Senshi.de Topliste Sweet-Dream Toplist Hier entlang zur Toplist! Hier gehts zur Topliste Topliste
Sabishii Anime Top 100


[Team]-[Gruppenlos]-- [Dark Poisen] --[Inferno/Syndicat]-- [Polizei]
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JeacheLes
Forum Statistiken
Das Forum hat 80 Themen und 153 Beiträge.

Besucherrekord: 25 Benutzer (24.07.2012 00:06).